Our Story

Die Geschichte des Vereins beginnt im Jahre 1998. Damals trafen sich regelmäßig ein paar Leute um am Spielplatz Beachvolleyball zu spielen. Dabei kam es öfters zu Konflikten, da die Kinder im Sand spielten. Deshalb dachte man über eine bessere Lösung nach. In diesem Jahr besuchte man auch die ersten Turniere in der Umgebung. Im Sommer 1999 wurde unter der Leitung unseres Obmannes Helmut Keck der Sportunion Volleyballverein Wulzeshofen gegründet. Im Oktober 1999 begannen dann die Bauarbeiten am neuen Vereinsgelände neben dem Sportplatz von Wulzeshofen. Das Spielfeld wurde errichtet und das Gelände eingezäunt. Ein alter Baucontainer diente als Geräteschuppen. Aus dem Geräteschuppen entwickelte sich in den nächsten Jahren ein Vereinshaus, das im Jahre 2005 nochmals erweitert wurde. Im Sommer 2000 wurde das erste Turnier im Rahmen der Raiffeisen Beach-Series veranstaltet. Da dies ein Erfolg für den Verein war, nahmen wir auch in den folgenden Jahren an der Beach-Series teil. Weiterns besuchten wir viele Turniere in der Umgebung. Es konnten auch zahlreiche Erfolge verzeichnet werden. Seit dem Sommer 2010 besitzen wir eine ÖVV-Lizenz. Einige unserer Mitglieder haben ab diesem Zeitpunkt auch Turniere des ÖVV besucht. Mit Beginn der Hallensaison 2011/2012 stellten wir auch ein Herren Team als Gastmannschaft im Bewerb E (Bewerb für Einsteiger) des WVV (Wiener Volleyball Verband). Sowie ein Mixed-Team in der ab Jänner 2012 startenden Weinviertel-Mixed-Volleyball-Liga. Wir sind eines der drei Gründungsmitglieder dieser Mixedliga. Im Jänner des Jahres 2012 übergabe der langjährige Obmann Helmut Keck sein Amt an seinen Nachfolger Michael Haas. Mit einem Stopp der Sparkassen Beachtour powered by Profi gelang es uns im selben Jahr auch eine der größten Hobbybeachvolleyballtouren Österreichs nach Wulzeshofen zuholen. Auch im Jahr 2013 versuchten wir uns weiter zu verbessern und größer zu werden, so wurden wir ein Teil der Austrian Beachvolleyball Tour und richteten unseren ersten B-Cup (Turnier auf Semi-Pro Niveau) aus. Dies war für uns mit viel harter Arbeit verbunden, da es viele Auflagen wie Preisgeld, mind. Anforderungen an die Plätze usw. zu erfüllen galt. In dieser Turnierklasse werden in ganz Österreich nicht mehr als 10 Turniere pro Jahr veranstaltet. In den kommenden Jahren konnten wir uns im Turnierkalender der Austrian Beachvolleyball Tour etablieren und veranstalteten 2014 und 2015 je einen B-Cup für Damen und einen für Herren. Das Jahr 2016 stand für uns ganz im Zeichen der Niederösterreichischen Landesmeisterschaften im Beachvolleyball. Wir hatten die Ehre alle Bewerbe von U14 bis U20 jeweils für Damen und Herren auszurichten. Dies geschah in der Zeit Mai bis Juli. Nach den Nachwuchsspieleren kührten wir die Landesmeister in der allgemeinen Klasse, für Damen-, Herren- und Mixed-Teams. Auf Grund des konstanten und guten Wachstums unseres Vereins mussten wir uns Gedanken über unsere Zukunft machen, so kam es im Herbst des Jahres 2017 dazu, dass wir das Fundament für unser neues Vereinshaus legten. Die Fertigstellung unseres neuen Vereinsheims war dann im Jahr 2018. Nach dem Abschluss des Projektes „neues Vereinshaus“ wurde es nicht ruhiger bei uns. Wir begannen neue Trendsportarten bei uns im Verein zu integrieren. So kann man seit dem Sommer 2019 sowohl Crossnet als auch Spikeball/Roundnet bei uns im Verein spielen. Im Winter des Jahres 2019 begannen Gespräche zwischen dem „Sportunion Volleyballverein Wulzeshofen“, dem „Union Tennisverein Wulzeshofen“ und unserem Ortsvorsteher Thomas Gruss. Welche schließlich in der Zusammenlegung der beiden Vereine endete. Der Union Tennisverein Wulzeshofen bestand seit dem Jahr 1991 unter der Leitung von Leopold Untermayer. Somit kam es zur Umbenennung in Sportunion Wulzeshofen. Zurzeit haben wir rund 45 aktive Mitglieder.